Zertifikatsprogramm - Meldewesen-Spezialist-in

trainingproduct

Zertifikatsprogramm - Meldewesen-Spezialist-in

Die Anforderungen an das Meldewesen wachsen stetig. Aktuelle Entwicklungen im Bankenaufsichtsrecht, neue umfangreiche Regelungen und regelmäßig überarbeitete Meldebögen stellen das Meldewesen vor große Herausforderungen. Gefragt sind Mitarbeiter/-innen mit ausgeprägten Detail-Kenntnissen. Unser  neues Zertifikatsprogramm "Meldewesen-Spezialist/-in" vermittelt passgenau dieses fundierte Know-how.

ZIELGRUPPE

Mitarbeiter/-innen aus dem Meldewesen, Rechnungswesen, dem Kreditsekretariat sowie sonstige für das Meldewesen Verantwortliche 

IHR NUTZEN

  • Sie sind je nach Auswahl vertraut mit den gesetzlichen Grundlagen des Solvabilitätsregimes, Groß- und Millionenkreditmeldungen, Liquiditätsmeldungen LCR, NSFR und AMM und der Bankenstatistischen Meldungen sowie der FinRep-Meldungen.
  • Sie wissen, welche Anforderungen bei der Erstellung von Meldungen zu berücksichtigen sind.  
  • Das Zusammenspiel zwischen Theorie der aufsichtsrechtlichen Vorschriften und konkreter Fallstudienübungen versetzt Sie in die Lage, die erworbenen Kenntnisse unmittelbar im Meldewesen anzuwenden.

PROGRAMM / INHALT

Fachliche Seminare (Wahlmodule) des Zertifikatsprogramms: 

  1. Gesetzliche Grundlagen der Groß- und Millionenkreditmeldungen (41.510) vom 09. bis 10.06.2020 in Dortmund
  2. Gesetzliche Grundlagen des Solvabilitätsregimes auf Basis der Capital Requirements Regulation (41.505) vom 05. bis 06.11.2020 in Hannover 
  3. Gesetzliche Grundlagen der Liquiditätsmeldungen LCR, NSFR und AMM (41.516) vom 25. bis 26.08.2020 in Dortmund
  4. Bankenstatistische Meldungen - Gesetzliche Grundlagen (41.520) vom 15. bis 16.09.2020 in Hannover
  5. Grundlagen FINREP-Meldungen (41.540) vom 28. bis 29.10.2020 in Dortmund

Bitte wählen Sie mindestens vier Seminare aus, an denen Sie teilnehmen werden. 

Darüber hinaus ist als Ergänzung zum Zertifikatsprogramm generell der Besuch weiterer fachlicher Seminare sowie Praxisdialoge zu empfehlen, wie z. B. "Update Meldewesen und Aufsichtsrecht - Eigenmittel, Eigenmittelanforderungen und Leverage Ratio" (41.503) oder "Grundlagen Asset Encumbrance - Meldungserstellung über belastete Vermögenswerte" (41.550), die allerdings nicht Bestandteil der Lernerfolgskontrolle sein werden.

BAIS-Anwenderseminare (Wahlmodule) des Zertifikatsprogramms: 

  • BAIS CoRep - Aufsichtsrechtliche Meldung gemäß CRR (41.506) am 23.06.2020 in Dortmund
  • BAIS GroMiKV - Aufsichtsrechtliche Meldung von Groß- und Millionenkrediten (41.515) am 22.09.2020 in Dortmund
  • BAIS AnaCredit - Statistische Meldung von Kreditinformationen (41.530) am 28.04.2020 in Dortmund
  • BAIS FinRep - Aufsichtsrechtliche Meldung von Finanzinformationen (41.543) am 05.05.2020 in Dortmund

Bitte wählen Sie mindestens ein BAIS-Anwenderseminar aus, an dem Sie teilnehmen werden. 

Bitte entnehmen Sie weitere Informationen zu den Modulen den jeweiligen Angebotsbeschreibungen.

Hinweis: Der aktuelle Kenntnisstand der in den Modulen vermittelten Inhalte des Jahres 2020 wird in der Lernerfolgskontrolle vorausgesetzt.

Abschluss/Lernerfolgskontrolle: Das Zertifikatsprogramm wird mit einer Lernerfolgskontrolle abgeschlossen. Sie besteht aus  einer  Klausur zu den Inhalten der ausgewählten fachlichen Module. Jede/r Teilnehmer/-in erhält Fallstudien/Übungsaufgaben mit Lösungsskizzen, um sich im Selbststudium auf die Lernerfolgskontrolle vorbereiten zu können. Voraussichtlicher Klausur-Termin: 16.12.2020. Nach bestandener Lernerfolgskontrolle erhalten die Teilnehmer/-innen ein Zertifikat "Meldewesen-Spezialist/-in".

REFERENT(EN)
    Mitarbeiter/-innen der SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG, der msgGillardon AG und des SVWL

    VORAUSSETZUNG(EN)

    Grundlegende Kenntnisse des Meldewesens z. B. erworben im Seminar: Grundlagen bankaufsichtsrechtlicher und externer Anforderungen an die Bilanz (41.500)

    HINWEIS(E)

    Das Zertifikatsprogramm wird mit einer Lernerfolgskontrolle abgeschlossen. Voraussetzung zur Teilnahme ist, dass mindestens vier fachliche Seminare und ein BAIS-Anwenderseminar besucht wurden. Sofern einzelne Module bereits in den vergangenen Jahren belegt wurden, können noch fehlende Module nachgeholt werden, um an einer abschließenden Lernerfolgskontrolle teilzunehmen. Selbstverständlich können die einzelnen Module des Zertifikatsprogramms - je nach Tätigkeitsfeld und Kenntnisstand - auch separat gebucht werden. Nach erfolgreichem Abschluss der Lernerfolgskontrolle sind Sie berechtigt den Titel "Meldewesen-Spezialist/-in | Sparkassenakademie NRW" zu führen.

    Angebotsnummer:

    41.150

    Dauer:mind. 8 Tage + mind. 1 Tag BAIS-Anwenderseminar + Lernerfolgskontrolle

    PREIS(E):

    Preisinformation: 370 € pro Tag zzgl. 395 € Lernerfolgskontrolle

    IHRE ANSPRECHPARTNER

    ANMELDUNG

    Birgit Flachsbart

    0231 22240-726 birgit.flachsbart@ska.nrw

    INHALTE

    Edmund Honermann

    0231 22240-739 edmund.honermann@ska.nrw

    Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

    Diese Angebote könnten Sie auch interessieren

    Powered by ecadia © 2020 ecadia GmbH - www.ecadia.com - icons partially by icons8.com

    Ja Nein
    Derzeit ist kein Lesezeichen gesetzt.

    Katalogausdruck