Corporate Finance in der Sparkasse - strukturierte Finanzierungen und Konsortialfinanzierungen bei mittelständischen Unternehmen

trainingproduct

Corporate Finance in der Sparkasse - strukturierte Finanzierungen und Konsortialfinanzierungen bei mittelständischen Unternehmen

Unterschiedliche Liquiditätsbedürfnisse mittelständischer Unternehmen erfordern anlassbezogene Lösungsansätze. Die überzeugenden Vorteile von Strukturierten Finanzierungen und Konsortialfinanzierungen -auch in Krisenzeiten- sowie optimale Finanzierungsstrukturen werden Ihnen  in diesem Seminar vorgestellt.

ZIELGRUPPE

Mitarbeiter/-innen und Führungskräfte aus den Bereichen Markt (Unternehmenskundenberater/-innen, Firmenkundenberater/-innen), Marktfolge (Analysten/-innen, Votierende Analysten/-innen), Marktfolge Intensiv (Sanierungsbetreuer/-innen)

IHR NUTZEN

  • Sie erhalten einen tiefergehenden Einblick in die Vorteile und die Gestaltung von Strukturierten Finanzierungen und Konsortialfinanzierungen – auch in Krisenzeiten-.
  • Sie können anlassbezogene Lösungsansätze z. B. bei dynamischem Wachstum, hohen Investitionen, heterogener Banken- und Sicherheitenstruktur anwenden.
  • Sie erhalten einen Überblick für den sinnvollen Einsatz von Sicherheitenpools, exemplarische Strukturen für die Finanzierung von Unternehmensübernahmen/Nachfolge.
  • Sie profitieren von unterschiedlichen Praxisfällen  von strukturierten Finanzierungen und Konsortialfinanzierungen sowie Akquisitionsfinanzierungen und syndizierten Krediten.

PROGRAMM / INHALT

Praxisbezogener und tiefergehender Einblick in Strukturierte/Konsortialfinanzierungen und deren Vorteile in Krisenzeiten sowie insbesondere folgende Inhalte:

  • Vorteile von strukturierten Finanzierungen/Konsortialfinanzierungen –auch in Krisenzeiten-
  • Aktuelle Rechtsprechung hinsichtlich Gebührenregelung
  • Aktuelle Usancen bei der Gestaltung von Strukturierten Finanzierungen/Konsortialfinanzierungen
  • Financial und Corporate Covenants verstehen und bedarfsgerecht einsetzen
  • Term-sheet, Reporting-Pflichten, Margen-Grid, etc.
  • Bilanz- und Rating-Optimierung, stabile Bilanz-Relationen
  • Vorstellung und Diskussion von Praxisfällen
  • Sinnhaftigkeit von integrierter Planungsrechnung als Basis für die Finanzierungsstruktur und Kreditentscheidung (Betrachtung des verfügbaren Cash-Flows)
  • Cash-Flow-basierte Tilgungsstruktur, adäquate Laufzeiten
  • Vor- und Nachteile bestimmter Strukturen
  • Unterschiedlicher Einsatz von Finanzierungsbausteinen bei Strukturierten Finanzierungen/Konsortialfinanzierungen
  • Umsetzung der Gleichbehandlung bei Strukturierten Finanzierungen/Konsortialfinanzierungen
  • Risikomitigierende Bestandteile
  • On-/Off-Balance Konstrukte

    Angebotsnummer:

    12.307

    Dauer:2 Tage

    PREIS(E):

    Teilnehmerpreis: 610,00 €

    TERMINE BUCHEN:

    05. - 06.10.2020
    2001 | Sparkassenakademie NRW, Dortmund

    04. - 05.10.2021
    2101 | Sparkassenakademie NRW, Dortmund

    Unverbindlich vormerken

    IHRE ANSPRECHPARTNER

    ANMELDUNG

    Silke Anders

    0231 22240-746 silke.anders@ska.nrw

    INHALTE

    Darline Schawohl

    0231 22240-743 darline.schawohl@ska.nrw

    Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

    Diese Angebote könnten Sie auch interessieren

    Powered by ecadia © 2020 ecadia GmbH - www.ecadia.com - icons partially by icons8.com

    Derzeit ist kein Lesezeichen gesetzt.

    Katalogausdruck